Portraitfoto Thomas Deyle

Biographie/Biography

1957 geboren in München
1966–70 Übersiedelung nach Tokyo/Japan
1978–85 Staatl. Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
1979–85 Stipendium des ev. Studienwerkes e.V., Schwerte
1979–82 Studium der Geschichte Universität Stuttgart
1984 Akademiepreis der Staatl. Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1986–95 freischaffend tätig in Stuttgart
1988 Graduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg
1995 lebt und arbeitet in Köln
2006 Kulturstipendium Attendorn

Mitglied im Deutschen Künstlerbund

Ausstellungen/Exhibitions (Auswahl/Selection)

2014 „Thomas Deyle, Markus Strieder“ Galerie Fetzer, Sontheim
2013 „WabiSabi“ Kunstwerk Köln (mit Josef Wolf)
2012 „Albedo“ Galeria G7 Ginevra Grigolo, Bologna Italien
2011 „Fovea“ Galerie Fetzer, Sontheim
„Rasa“ Galerie Feurstein, Feldkirch Österreich
2010 „Lumen Ludens“ Galerie Trampler, München
2009 „Albedo“ Galerie Baumgarten, Freiburg
2008 „Thomas Deyle“ Galerie Lausberg Contemporary, Toronto Canada
„Thomas Deyle“ Galerie Feurstein, Feldkirch Österreich
„Raumwechsel 11“ Ege Kunst und Kulturstiftung, Freiburg
2007 „Tokonoma“ Galerie Trampler, Diessen
2006 „Licht und Farbe“ Kunstverein Heinsberg
2005 „Scarabaeus“ Gallery Sonja Roesch, Houston Texas USA
„Candela“ Galerie Lausberg, Düsseldorf
„Thomas Deyle“ Verein für Aktuelle Kunst, Oberhausen
2004 „Sonnenfänger“ Galerie Garanin, Berlin
2003 „Scarabaeus“ Galerie Lausberg, Düsseldorf
2002 „Thomas Deyle“ Galerie Konstruktiv Tendens, Stockholm Schweden
Frühjahrssalon Monreal&Poppen, Bonn
„Scarabaeus“ Galerie Garanin, Berlin
Galerie Hellebrand, Duisburg
2001 „In Betweens“ Galerie Garanin, Berlin (mit J. Paas)
2000 „Solstice“ Deutzer Bahnhof/ArtCologne, Köln
1999 Galerie Konstruktiv Tendens, Stockholm Schweden
„Shakti“ Artothek, Köln
1998 Galerie Michael Sturm, Stuttgart
„Rechts vom Rhein“ , Kunstwerk Köln
1997 Galerie DIS, Maastricht Niederlande
1996 Galerie Ruppert, Landau
1995 Museum für Gegenstandsfreie Kunst, Otterndorf
1994 Kunstmuseum Heidenheim
Galerie Wilhelm, Stuttgart
Städt. Galerie Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
Galerie Ruppert, Landau
1993 Galerie Lüpke, Frankfurt
1992 Studio G7 Galeria Ginevra Grigolo, Bologna Italien
Galerie 86, Trier
Städtische Galerie im Kornhaus, Kirchheim/Teck
Galerie Carla Fuehr, München
1990 Galerie Wilhelm, Stuttgart
Debutausstellung, Staatl. Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
1989 Kunstraum Filderstraße e.V., Stuttgart
1988 Landesgeschäftsstelle SPD, Stuttgart
ev. Akademie Iserlohn, Iserlohn
1980 Galerie Steiner, Bad Rappenau